10.11.2009 – Grizzly Bear & St.Vincent | Grünspan | Hamburg

Was man zuerst sah waren eingemachte Glühbirnen in Apfelmusgläsern. Das muss irgendwas mit dem Licht zu tun haben. Die Bühne sieht auch ziemlich zugestellt aus. Überall Lampen, Massen an Kabeln, Gitarren, Klarinetten, Querflöten, Saxophon, Schlagzeug und halt diese Einweckgläser. Mehr braucht Grizzly Bear nicht um ein grandioses Konzert abzuliefern.

St. Vincent ist Annie Clark und durfte für Grizzly Bear im Grünspan in Hamburg eröffnen. Da stand sie, ganz alleine, nur mit einer Gitarre in der Hand und sie hat das Publikum total überrascht mit ihrer Musik. Die Gitarre mit einer Überdosis Verzerrung, Synthies und Beats untermalen ihre schöne Stimme. Ein ganz besonderes schön, war das Cover von den Beatles. Dig A Pony von Let It Be. Diese Frau kann man sich ohne Bedenken mal anschauen.

Photobucket

Bis Grizzly Bear auf die Bühne kam, verging leider etwas viel Zeit. Für meinen Geschmack viel zu viel Zeit. Das wurde dann aber sehr schnell wieder ausgeglichen mit dem Auftritt. Die vier Musiker kamen auf die Bühne und stimmten den ersten Ton an. Ab da an standen die Münder auf und man konnte nicht weggucken. Die Lichtshow, die Musik und alles andere drum herum war so faszinierend. Nach jedem Song traute sich keiner zu klatschen. Für einen Moment war es immer still. Jeder Song wurde lautstark beklatscht und bejubelt. Musikalisch gesehen, ist es ja schwer mal eine Band zu finden, die Live noch besser ist als auf dem Album. Das sind Grizzly Bear aber alle mal! Sie haben fast das ganze Album Veckatimest gespielt, aber auch Songs von der EP Friend, haben sie, zum Beispiel He Hit Me, zum Besten gegeben. Das angespielte Castles Made Of Sand von Jimi Hendrix wurde zwar dann doch nicht mehr als Zugabe gespielt. Den Zuschauern war das egal. Sie klatschten noch 5 Minuten nach dem Schluss. Zu Recht!
Grizzly Bear ist noch auf kleiner Deutschlandtour! Also wenn ihr noch Karten bekommen solltet, dann aber mal schnell hin. So etwas bekommt man nicht jeden Tag geboten!

12.11. München – Theaterfabrik
15.11. Fribourg – Fri-Son
16.11. Wien – WuK
17.11. Basel – Volkshaus
19.11. Köln – Kulturkirche

Grizzly Bear – Cheerleader

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Grizzly Bear Website
Grizzly Bear MySpace

St. Vincent Website
St. Vincent MySpace

Grünspan